banner_0-32.jpg
banner_0-85.jpg
banner_0-86.jpg
banner_0-77.jpg
 
 
 
 
 
Banciu, Carmen-Francesca
 
Banciu, Carmen-Francesca
Literatur/Schriftstellerin, GEDOK Berlin
Fon:
Mobil:
Email:
Website: www.banciu.de
 
 
 
 
 
Preisträgerin des GEDOK-Literatur-Förderpreises 2007 (Vita)
 
 
geboren am 25.10.1955 in Lipova, Rumänien
aufgewachsen in Guttenbrunn, Lipova, Timisoara und Arad in Rumänien
nach dem Abitur wohnhaft in Arad
zwischen 1974 und 1980 Studium der Kirchenmalerei und Fachhochschule für Außenhandel in Bukarest
lebt seit 1991 mit ihren drei Kindern als freie Autorin in Berlin
schreibt Beiträge für den Rundfunk und diverse Zeitungen
ist Dozentin für Kreativitätstraining
leitet Seminare für Kreatives Schreiben und eine Weiterbildungs-Literaturwerkstatt für junge Autoren aus der Bundesrepublik organisiert vom Literaturbüro und der Stadt Detmold, Goethe Institut Berlin, Autorinnen Forum Rheinsberg, Berkeley Universität und Rutgers Universität in USA und anderen Institutionen
arbeitet als Coach für Autoren und angehende Autoren
1985 Publikationsverbot in Rumänien nach der Verleihung des "Internationalen Kurzgeschichten Preises der Stadt Arnsberg" für die Erzählung "Das strahlende Ghetto".
 
 
 
Preise, Stipendien und Auslandsaufenthalte
 
1982
1985
1985
1990
1991
1992
1993
1993
1994
1994-1995
1996
1998
1999
1999
2001
2002-2003
2004

2005
2005
 
Literaturpreis der Zeitschrift "Luceafärul", Bukarest
Internationaler Kurzgeschichten Preis der Stadt Arnsberg
Preis der Schüler und Studentenjury Arnsberg
Salzburger Stipendium des Kulturministeriums des Landes Österreich
Stipendiatin des Künstlerprogramms des DAAD
Stipendiatin der Stiftung Preußische Seehandlung
Stipendium in Amsterdam
Arbeitsstipendium des Senats für Kulturelle Angelegenheiten Berlin
Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Ahrenshoop
Stipendium der Anna-Krueger Stiftung/Wissenschaftskolleg zu Berlin
Arbeitsstipendium für Berliner Autorinnen und Autoren
Stipendium der Stiftung Preußische Seehandlung
Arbeitsstipendium für Berliner Autorinnen und Autoren
Stiftung Kulturfonds, Stipendium im Künstlerhaus Ahrenshoop
Aufenthaltsstipendium in der Villa Waldberta, Feldafing
Arbeitsstipendium der Preußischen Seehandlung
Aufenthalt in USA als „Craig -Kade Writer in Residence“ an der Rutgers University, New Jersey/USA, für das Herbst Semester
Fellow des Center for European Studies Rutgers University, New Jersey/USA
Stipedium ARTOMI Artists Collony , Ledig House, New York
 
 
 
Veröffentlichungen
 
1984
1992
1995
Seit 1991
Seit 1996
1998
1999
2000
2002
 
"Manual de intrebäri" (Prosa), Editura Cartea Romaneasca, Bukarest
"Fenster in Flammen" (Erzählungen, übersetzt von Ernest Wichner), Rotbuch Verlag, Berlin
"Filuteks, Handbuch der Fragen" (Prosa, übersetzt von Georg Aescht), Rotbuch Verlag, Hamburg
Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien
erste Texte in deutscher Sprache
"Vaterflucht" (erster auf Deutsch verfasster Roman), Volk und Welt Verlag, Berlin
"O zi fara presedinte" (Roman), Editura Fundatiei culturale romane, Bukarest
"Ein Land voller Helden" (Roman), Verlag Ullstein, Berlin
"Berlin ist mein Paris – Geschichten aus der Hauptstadt", Verlag Ullstein, Berlin